Vorträge der Fachtagung "Automatisiertes und vernetztes Fahren"

Die Vorträge zur Fachtagung "Automatisiertes und vernetztes Fahren" am 30.11/01.12.2017 in Berlin in chronologischer Reihenfolge:  


 

Initiates file downloadMobile Edge Computing basierte Objekterkennung für hoch- und vollautomatisiertes Fahren (MEC-View)
Dr. Rüdiger Henn, Robert Bosch GmbH


 Initiates file downloadUniverselle Radarmodule für das vollautomatisierte Fahren (Radar4FAD )
Dr. Rudolf Lachner, Infineon Technologies AG


 Initiates file downloadQualifizierungsmethodik höchstintegrierter Konsumelektronik für Automobil- und Automatisierungsindustrie (TRACE)
Dr. Mihel Seitz, Robert Bosch GmbH


 Initiates file downloadBordnetz-Topologie, -Stabilisierung und -Kommunikation für zukünftige Fahrzeuganforderungen bis hin zum automatisierten Fahren (TOSKA)
Rainer Knorr, Continental Automotive GmbH


 Initiates file download5G Lösungen für die vernetzte Mobilität der Zukunft (5G-NetMobil)
Dr. Frank Hofmann, Robert Bosch GmbH


 Initiates file downloadKünstliche Intelligenz und maschinelles Lernen beim automatisierten und vernetzten Fahren
Dr. Stephan Scholz, Volkswagen AG


Initiates file downloadPiloting Automated Driving on European Roads (L3 Pilot)
Aria Etemad, Volkswagen Group Research


Initiates file downloadÖkologische, ökonomische und gesellschaftliche Wirkungen des automatisierten und vernetzten Fahrens
Dr. Michael Krail, Fraunhofer ISI


Initiates file downloadGestaltung und Regelung städtischer Knotenpunkte für sicheres und effizientes, automatisiertes Fahren im gemischten Verkehr (Digitaler Knoten 4.0)
Jens Mazzega, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.


Initiates file downloadAutomatisierte Fahrzeuge und Intelligenter Verkehr in der Stadt (@CITY)
Dr. Ulrich Kressel, Daimler AG


Initiates file downloadLenkgesten für die Steuerung teil- und hochautomatisierter Fahrzeuge (Vorreiter)
Prof. Dr. Frank Flemisch, RWTH Aachen


Initiates file downloadTechnologie für automatisiertes Fahren nutzergerecht optimiert (TANGO)
Dr. Britta Michel, MAN Truck & Bus AG


 Initiates file downloadHolistisches Modell zur Beschreibung der Aufgabenverteilung und der Aufgabenübergabe zwischen menschlichem Fahrer und Fahrerassistenzsystem beim automatisierten u. vernetzten Fahren (MoFFA)
Prof. Dr. Torsten Bertram, Technische Universität Dortmund

 

 

Nationale Kontaktstelle Verkehr

Die Nationale Kontaktstelle Verkehr (Opens external link in new windowNKS Verkehr) ist Anlaufstelle für alle Wissenschaftler/innen und Institutionen, die im Bereich Verkehr an den europäischen Forschungsprogrammen teilnehmen möchten. Sie unterstützt die deutsche Forschungs- und Innovationslandschaft in allen Belangen von Opens external link in new windowHorizont 2020.

Broschüre NFST

Im Rahmen des Programms „Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien“ werden Forschungsprojekte in den Themenfeldern „Automatisiertes Fahren“ und „Innovative Fahrzeuge“ gefördert.


Erste Zwischenergebnisse ausgewählter Forschungsprojekte finden Sie in der Broschüre: Initiates file downloadDownload

 

Skizzeneinreichung

Im Rahmen des BMWi-Fachprogramms „Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien“ sind Projektskizzen über das Portal easy-Online einzureichen. Projektskizzen dürfen maximal 15 Seiten umfassen. Die Bewertung der vorliegenden Ideen erfolgt jeweils zum Stichtag 31.03. bzw. 30.09 im wettbewerblichen Verfahren.

Weitere Informationen finden Sie  Opens internal link in current windowhier.

Neue Kollegen gesucht

Der Projektträger Bodengebundene Verkehrstechnologien sucht 
kaufmännische Mitarbeiter für die administrative Unterstützung der Projektarbeit und studentische Aushilfen für die Standorte Köln und Berlin.

Interesse? Bitte richten Sie eine Kurzbewerbung an
Opens window for sending emailSabine Blank.

 

Newsletter Mobilität & Verkehr

Opens internal link in current windowjetzt abonnieren



Übersicht