OPTIMUM – Ökonomische PKW-Tür in Multi-Material-Bauweise

Laufzeit

03.2019 bis 02.2022

Fördermittel

3.500.000 €

Federführer

Röchling SE & Co. KG

Projektinhalt

Bei der Leichtbauentwicklung im Automobilbau werden häufig Faser-Verbund-Kunststoffe (FVK) aufgrund der sehr guten gewichtsspezifischen mechanischen Eigenschaften, wie Steifigkeiten und Festigkeiten, hinzugezogen. Den größten Nachteil von FVK im Automobileinsatz stellt aktuell die mangelnde Wirtschaftlichkeit dar. Deshalb ist es naheliegend, durch neuartige konstruktive Gestaltung und innovative Entwicklungen im Bereich der Herstellung von FVK-Bauteilen die Material- und Prozesskosten zu senken. Neben den angestrebten Energieeinsparungen während der Nutzungsphase eines Fahrzeugs ist es auch notwendig, seine Herstellungsphase zu berücksichtigen.

Ziel dieses Forschungsvorhabens ist die Erarbeitung einer Konzept-PKW-Tür in FVK- und Metall-Mischbauweise mit den dazugehörigen Fertigungsverfahren und Auslegungsmethoden zur Gewichtsersparnis von mindestens 20 % gegenüber einem Referenzfahrzeug unter Berücksichtigung der Ressourceneffizienz. Basis ist ein neuartiges Türkonzept, bei dem die Struktur in einen hauptlasttragenden Rahmen und eine wenig tragende, aber funktional hochintegrative Türinnenschale aufgeteilt wird.

Im Projekt soll das neuartige Türkonzept entwickelt und prototyphaft aufgebaut werden. Die Türinnenschale soll dabei aus kostengünstigem Polypropylen mit Glasfaserverstärkungen durch ein Hybridverfahren gefertigt werden. Eine besonders hohe Faserlänge im Bauteil wird durch den Einsatz von sog. Direkt-LFT über Fließpressverfahren erreicht, wobei Einleger aus endlosfaserverstärkten Thermoplasten zur Verstärkung partiell eingesetzt werden. An besonders wenig belasteten Stellen werden thermogeformte Polypropylen-Folien eingelegt und auch Bereiche zur Integration von akustischen Dämpfungen realisiert. Zur Verbindung der Metall-Außenhaut mit der FVK Türinnenschale soll eine neue Rollfalztechnik entwickelt werden. Im Sinne der Nachhaltigkeit soll Recycling bereits in der Planungs- und Konstruktionsphase der Tür berücksichtigt werden. Am Ende des Projektes wird das neu erarbeitete Türkonzept als Versuchsbauteil in einen Demonstrator umgesetzt und geprüft.
 

Projektpartner

      • Opel GmbH
      • Eckerle GmbH
      • FFT GmbH
      • Uni Siegen
      • Uni Erlangen

      Ansprechpartner beim Projektträger
      Opens window for sending emailDr. Bernhard Koonen, Tel. +49 221 806 4149

       

      Förderrichtlinie

      Förderrichtlinie bis zum Jahr 2022 verlängert

      Das BMWi setzt seine Förderaktivitäten im Programm „Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien“ fort. Hierzu wurde die Förderrichtlinie geändert und deren Laufzeit bis zum Jahr 2022 verlängert. Der nächste Stichtag für die Einreichung von Projektskizzen ist der 31.03.2019.

      Details finden Sie unter: Initiates file downloadDownload

      Fachtagung 2019

      Forschung und Technologie für autonomes Fahren

      Auch in diesem Jahr veranstalten das BMWi und das BMBF gemeinsam die Fachtagung zum Thema „Forschung und Technologie für autonomes Fahren“. Die Veranstaltung findet am 5. und 6. Dezember in Berlin im Harnack-Haus statt.

      Weitere Details dazu finden Sie Opens internal link in current windowhier

      Nationale Kontaktstelle Verkehr

      Die Nationale Kontaktstelle Verkehr (Opens external link in new windowNKS Verkehr) ist Anlaufstelle für alle Wissenschaftler/innen und Institutionen, die im Bereich Verkehr an den europäischen Forschungsprogrammen teilnehmen möchten. Sie unterstützt die deutsche Forschungs- und Innovationslandschaft in allen Belangen von Opens external link in new windowHorizont 2020.

      Skizzeneinreichung

      Im Rahmen des BMWi-Fachprogramms „Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien“ sind Projektskizzen über das Portal easy-Online einzureichen. Projektskizzen dürfen maximal 15 Seiten umfassen. Die Bewertung der vorliegenden Ideen erfolgt jeweils zum Stichtag 31.03. bzw. 30.09 im wettbewerblichen Verfahren.

      Weitere Informationen finden Sie  Opens internal link in current windowhier.



      Übersicht