Antrag auf Zuwendung (AZK / AZA)

Das Kerndokument der Antragsstellung ist der sogenannte Antrag auf Gewährung einer Zuwendung. Dieses Kerndokument ist in der Regel entweder ein

  • Antrag auf Gewährung einer Zuwendung auf Kostenbasis (AZK) oder ein
  • Antrag auf Gewährung einer Zuwendung auf Ausgabenbasis (AZA).

Der Antrag ist über das elektronische Formular-System für Anträge, Angebote und Skizzen (easy-Online) zu stellen:


Opens external link in new windowhttps://foerderportal.bund.de/easyonline/


Die Einzelansätze des Antrags sind in der Regel zu erläutern und mit erläuternden Dokumenten (z.B. Vergleichsangeboten) zu belegen bzw. zu plausibilisieren.


Bitte beachten Sie, dass der final erstellte und (elektronisch) eingereichte Antrag auch auf dem Postweg dem Projektträger vorgelegt werden muss.


Der Antrag ist rechtsverbindlich zu unterschreiben (bitte durch die Vorlage des Handelsregisterauszugs, einer Zeichnungsrichtlinie o.ä. belegen).

Skizzeneinreichung

Im Rahmen des BMWi-Fachprogramms „Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien“ sind Projektskizzen über das Portal easy-Online einzureichen. Projektskizzen dürfen maximal 15 Seiten umfassen. Die Bewertung der vorliegenden Ideen erfolgt jeweils zum Stichtag 31.03. bzw. 30.09 im wettbewerblichen Verfahren.

Weitere Informationen finden Sie  Opens internal link in current windowhier.

Neue Kollegen gesucht

Der Projektträger Mobilität und Verkehrstechnologien sucht 
kaufmännische Mitarbeiter für die administrative Unterstützung der Projektarbeit und studentische Aushilfen für die Standorte Köln und Berlin.

Interesse? Bitte richten Sie eine Kurzbewerbung an
Opens window for sending emailSabine Blank.

 

Newsletter Mobilität & Verkehr

Opens internal link in current windowjetzt abonnieren



Übersicht