Automatisiertes Fahren

Elektronische Systeme übernehmen vermehrt die Regelung von Personen- und Nutzfahrzeugen. Darauf basierende Fahrerassistenzsysteme ermöglichen bereits heute eine Übernahme ausgewählter Fahraufgaben (teilautomatisiert) und erleichtern so das Führen von Fahrzeugen. Mit der weiter zunehmenden Automatisierung soll letztlich eine komplette Übernahme aller Fahraufgaben durch das Fahrzeug erreicht werden.

Im Rahmen des Fachprogramms „Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien“ werden insbesondere die folgenden Themenfelder verfolgt:

  • Innovative Sensorik und Aktoriksysteme
  • Hochgenaue Lokalisation
  • Schnelle, sichere und zuverlässige Kooperation durch Kommunikation
  • Neuartige Verfahren zur Datenfusion und -verarbeitung
  • Mensch-Maschine-Interaktion
  • Angepasste Testverfahren und Validierung
  • Spezifische Lösungen für automatisierte Fahrfunktionen im Elektrofahrzeug

 

Für detaillierte Informationen wird auf die Ausführungen im
Initiates file downloadFachprogramm  verwiesen.


Ansprechpartner beim Projektträger
Opens window for sending emailNicole Ankelin, Tel. +49 221 806 4173
Opens window for sending emailSilke Marré, Tel. +49 221 806 4174
Opens window for sending emailMarcel Vierkötter, Tel. +49 221 806 4110


Projektsteckbriefe

Fachtagung

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veranstalten eine gemeinsame Fachtagung

„Forschung und Technologie
für automatisiertes und
vernetztes Fahren“,
Fachtagung,
21./22.11.2016 in Berlin

(Harnack-Haus, Tagungsstätte der Max Planck Gesellschaft).

Die Veranstaltung präsentiert Lösungsansätze und Ergebnisse aktueller Förderprojekte und Verbundvorhaben aus beiden Häusern.

Neben übergreifenden Beiträgen aus forschungs- und industriepolitischer Sicht findet sich ebenfalls Gelegenheit zur Diskussion und zum informellen Erfahrungsaustausch. Die Tagung richtet sich an Innovatoren aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Vertreter aus der Politik.

Opens internal link in current windowZur Anmeldung

Veröffentlichung

Jahresbericht 2015

Der Projektträger TÜV Rheinland hat seine Aktivitäten im Rahmen des Fachprogramms Fahrzeug- und Systemtechnologien erstmalig in einer Broschüre veröffentlicht.

Neben Infos zu Trendthemen Automatisiertes Fahren und effiziente Antriebstechnologien enthält diese auch übergreifende Beiträge bspw. zu Mobilität im Kontext Digitalisierung und Industrie 4.0.

Neues Fachprogramm

Im Juni 2015 wurden das BMWi-Fachprogramm „Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien“ und die zugehörige Förderrichtlinie veröffentlicht.

Projektideen können jederzeit in Form von Skizzen eingereicht werden. Diese dürfen maximal 15 Seiten umfassen. Die Bewertung der vorliegenden Ideen erfolgt jeweils zum Stichtag 31.03. bzw. 30.09 im wettbewerblichen Verfahren.

Weitere Informationen finden Sie  Opens internal link in current windowhier.

Neue Kollegen gesucht

Der Projektträger Mobilität und Verkehrstechnologien sucht 
kaufmännische Mitarbeiter für die administrative Unterstützung der Projektarbeit und studentische Aushilfen für die Standorte Köln und Berlin.

Interesse? Bitte richten Sie eine Kurzbewerbung an
Opens window for sending emailSabine Blank.

 

Newsletter Mobilität & Verkehr

Opens internal link in current windowjetzt abonnieren



Übersicht